Ernährung

Meine Vögel werden mit einer Wellensittichmischung aus
50 % Kanariensaat
12 %Silberhirse 
12 % Japanhirse
12 % Platahirse
12 % Senegalhirse
1 % Negersaat 
1 % Hanf

 

Damit auch ihre Clows zuhause gesundes Futter bekommen werde ich hier von Zeit zu Zeit links einsetzen  von Futterhänlern wo man Haushalts übliche

Mengen bekommt denn mit 2 Vögeln braucht man keine 25 kg. :-))

Gesundes Futter bekommt man leider nicht bei den Discountern, es ist zwar billig macht die Tiere aber auf dauer krank sie werden zu dick ,bekommen Kropflipome oder schlimmeres :-((

 

 

Ricos Futterkiste

 

 

 

Auch die  Großsittiche bekommen Futter ohne Sonnenblumenkerne gefüttert. Sonnenblumenkerne reiche ich nur im Winter oder zur Brut extra.

Da auch die Großsittiche zu dick werden davon bekommen sie immer nur ein paar zu bestimmten Zeiten gereicht.

Besser ist Obst und Gemüse.
Hier wird von den Vögeln gerade eine frische Sonnenblume abgeerntet.
Die Wellies bekommen zusätzlich noch Knaulgras  :-)))

Hier ernten die Wellies und Nymphen gerade frischen Amaranth den wir
jedes Jahr selbst im Garten haben. 

 

 

 

Als Grün bekommen sie verschiedene Gräser, Löwenzahn, Klee,Wegerich,junge Brennesseln und Hirtentäschelkraut
Auch Küchenkräuter kommen sehr gut an egal was man anbietet.
Oregano,Salbei,Minze Thymian,Petersilie usw.

An Obst bekommen sie vor allem im Winter Apfel,Birnen,Weintrauben und Bananen im Herbst alle Beeren dieser Jahreszeit wie z.b. Vogelbeeren
Oder man besorgt sich ein Topf Gooliwog im Zoogeschäft das gefällt den Nymphen und Wellies.

 

Dazu bekommen sie je nach Jahreszeit noch Grün,Obst,Gemüse und Äste.

 

Hier wird gerade Mais gefuttert. :-))

Heidelbeeren,Himbeeren,Erdbeeren und Brombeeren,Hagebutten,Eberesche,schwarze Holunderbeere.

Ganz wichtig bei Holunder nur den Schwarzen verwenden der Zwergholunder und der Rote Holunder sind giftig.

 

Als Gemüse bekommen sie Gurken, Eisbergsalat, Feldsalat,Mais, Zucchini,Fenchel und Paprika.

Fast jeden zweiten Tag bekommen sie frische Zweige zum benagen von Birke,Weide,Haselnuss und Buche.Was sie auch gerne zerschredern und wie die Voliere danach aussieht . Aber wenn es Spaß macht.

In der Brutsaison kriegen sie zusätzlich zu ihrem Hauptfutter noch Eifutter,  Keimfutter und Quellfutter.



Das Eifutter werte ich noch mit frischen Gemüse und einem Mineral-und Vitaminpräparat auf.

Ringelblumen
Die noch grünen und saftigen Samen der Ringelblume mögen unsere Vögel auch sehr gerne zudem kann man diese auch gut einfrieren .Auch an den Blüten knabbern sie gerne herum wenn sie sich erst einmal dran gewöhnt haben.

Der Rote  Amaranth

ist ein hirseähnliches Lebensmittel und gehört zur  Pflanzengattung in der Familie der Fuchsschwanzgewächse.Wird von den Vögeln sehr geliebt.

Hölzer

Hölzer sind zum schreddern und als Sitzstangen für unsere Gefiederten Freunde unerlässlich.

Hier eine Kleine Auflistung was sich eignet und was man auf Spaziergängen selber besorgen kann.

 

-Weide

-Haselnuss

-Buche

-jegliche Art von Obst gehölzen

-Ahorn

-Eiche ( Nur als Sitzstange)

- Linde